Vereinsgeschichte

Unsere Geschichte in Kurzform

Ursprünglich war der TuS Altenessen 1919 e.v. eine selbständige Abteilung des Arbeiter-Turnvereins Essen und wurde am 30.06.1919 gegründet. Am Übungsbetrieb nahmen zunächst nur Turner teil, später kamen dann auch Turnerinnen und Kinder dazu.

Als Arbeitersportverein wurde der Verein 1933 aufgelöst, das Vereinsvermögen wurde beschlagnahmt. Bis 1945 wurde der Trainingsbetrieb auf privater Ebene soweit möglich fortgesetzt.
Schon im Juni des gleichen Jahres ging es offiziell wieder los.

Unter dem heutigen Namen "Turn- und Spielvereinigung Altenessen 1919 e.V." wird der Verein seit dem 06.01.1946 geführt. Wenige Wochen später kamen die ersten Schwimmer dazu. Und im April 1947 konnte endlich wieder im Stadtbad Altenessen, der heutigen Alten Badeanstalt, trainiert werden.

Im Laufe der Zeit kamen weitere Sportarten dazu. Das waren z.B. Volleyball, Handball, Leichtathletik und Tennis. Alle diese Sportarten können zur Zeit nicht angeboten werden. Derzeit findet der Trainingsbetrieb im Turnen, Trampolin springen, Rhönrad fahren, Badminton und Schwimmen in Altenessen statt.
Die Schwimmer des TuS Altenessen 1919 e.V bilden seit 1976 zusammen mit dem SC Altenessen 1926 die SG Altenessen 1926, die älteste bestehende Essener Schwimm-Startgemeinschaft. 
©TUS Altenessen 1919 e.V. 2017 | Design www.fab-design.de Validated by HTML Validator (based on Tidy)